Freitag, 22. November 2019 20 Uhr Einlaß 19 Uhr

eschtkabarettlogo2

Auf dem Quirl-Grill im

 

Escht Kabarett diesmal mit:

 

Die Künstler werden demnächst hier bekannt gegeben.

 

 

Durch das Programm führt der Bühnenköbes

Christian Bechmann

www.eschtkabarett.de

Einlaß 19 Uhr! Eintritt: 10,- Euro
Reservierungen/Tickets unter info@quirl.de

 

 

 

weitere Termine Escht Kabarett auf dem Quirl-Grill 2019:

Sonntag, 8. Dezember 2019 17 Uhr – Nonstop Bethlehem!

Sonntag, 27. Oktober 2019 17.00 Uhr

Lesung in der Gnadenkirche

„Du musst das Leben nicht verstehen“

Ein Abend mit Texten von Rainer Maria Rilke und Autorinnen und Autoren des Wort & Kunst e.V.

Klänge von Hang und Monochord: Frank Henn

Moderation und Rezitation: Gisela Becker-Berens und Petra Christine Schiefer

Autorinnen und Autoren von Wort & Kunst:
Renate Beisenherz-Galas, Claudia Dietze, Marianne Dreiocker, Gerda Duckheim, Evert Everts, Wilhelmina Heinemann, Günter Helmig, Frank Mäuler, Roland Mittag, Engelbert Manfred Müller, Günther Paffrath, Marianne Tieves, Hildegard Tillmann

Eintritt frei (wir freuen uns über Spenden)

Veranstalter:

Sonntag, 8. Dezember 2019 17 Uhr Einlaß 16 Uhr

eschtkabarettlogo2

Auf dem Quirl-Grill im

 

Nonstop Bethlehem!

Escht Kabarett diesmal mit:

 

Die Künstler werden demnächst hier bekannt gegeben.

Durch das Programm führt der Bühnenköbes

Christian Bechmann

www.eschtkabarett.de

Einlaß 19 Uhr! Eintritt: 10,- Euro
Reservierungen/Tickets unter info@quirl.de

 

 

 

weitere Termine Escht Kabarett auf dem Quirl-Grill 2020

Freitag, 6. März 2020 20 Uhr

Super Strut

FUNK aus NRW

»IT’S ALL ABOUT THE GROOVE«
So lautet das Motto der Gruppe SuperStrut, deren Mitglieder sich aus vielen Städten NRWs zusammengefunden haben. „Uns geht’s ganz klar um den mächtigen, erdigen Live-Sound, den eine 9-köpfige Band produziert. Aber stets – Just for Fun(k). Der steht immer an erster Stelle!“ Gegründet wurde SuperStrut 2014 von Drummer Dennis Maennersdoerfer und Bassist Robert Lindmaier, die das Groove-Fundament bereiten. Die Band spielt über 20 Auftritte im Jahr in klassischen Club-Locations, bei renommierten Festivals wie der Düsseldorfer Jazzrally sowie im Vorprogramm internationaler Künstler. Fester Bestandteil des zweistündigen Sets sind auch immer wieder Instrumentalstücke, die von exzellenten Bläsersätzen, den Tastenkünsten von Keyboarder Ralf Schmitz, mitreißenden Gitarrensoli von Lars Frommo sowie grooviger Percussion geprägt sind. Cinja Pausewang krönt mit ihrer facettenreichen und kräftigen Stimme den perfekten Vortrag in Sachen Dance-Funk.
Seit Anfang an gilt: No hits, no evergreens. „Wir haben uns von vorneherein gegen das übliche Repertoire vieler Top40-Bands entschieden“, sagen die Bandgründer hierzu. „Die Grooves der späten 70er, Vocal-Acid-Jazz der 90er und Songs im Stil von Incognito, The Motet oder Brand New Heavies sorgen bei uns für einen knackig-frischen Sound, der uns deutlich von jeder Funk & Soul Cover-Kapelle abhebt.“ SuperStrut unterstreicht bei ihren Konzerten eindrucksvoll, dass man lange suchen muss, um in Deutschland eine derart perfekt eingespielte Besetzung auf der Bühne zu sehen. Das wird jeder bezeugen, der sie live erlebt hat.
——————————————
LINE-UP:
Cinja Pausewang (Vocals) Ralf Schmitz (Keyboards) Lars Frommo (Gitarre & Voc.) Robert Lindmaier (Bass & Voc.) Dennis Maennersdoerfer (Drums) Thomas Claessen (Percussion) Andreas Bacht (Saxofon) Dietrich Geese (Trompete) Reimund Dreier (Posaune)

Eintritt frei!

Ev. Kirchengemeinde „Engel am Dom“